Otfried-Preußler-Schule

Eulen, Hirsche und Co

Tiger und Frösche in der Waldschule

Am 8.5.2018 machten wir uns auf den Weg zur Waldschule in Köln. 

Erstmal gab es ein leckeres Frühstück unter der großen Linde im Hof. Danach schauten wir uns einen kleinen Film darüber an, wie Hirsche jedes Jahr im Frühjahr ihr Geweih verlieren und wie es wieder neu nachwächst. Wir waren alle mutig und durften uns eine große Vogelspinne auf die Hand setzen lassen. Auch eine Schlange durften wir streicheln. Dann ging es weiter zur Greifvogelstation. Wir haben gestaunt, wie groß die Flügelspannbreite eines Mäusebussards ist.

Zuletzt haben wir noch eine Brücke über einen kleinen Bach gebaut, die man sogar benutzen konnte. Wir waren uns einig: ein toller Ausflug!

geschrieben von den Tigern, 2a

 

Wir waren in der Waldschule und haben viele tolle Sachen erfahren und gemacht.

Im Wald, da lebt ein Hirsch, der Tom heißt. Ihm wächst gerade ein neues Geweih. Das Alte hat er schon abgelegt. Wir durften alle ein echtes Geweih mal anfassen. Die sind richtig groß und sehr schwer. Im Wald haben wir Tipis aus Ästen gebaut und sind auf einem Baumstamm geklettert. Bei den Eulen und Bienen waren wir auch. Alle haben etwas Honig von den Bienen probiert. Der schmeckt richtig gut und ist sehr gesund.

Bei unserem Besuch wurden wir die ganze Zeit von Lommy, dem Hund begleitet. Das war ein schöner Tag!

geschrieben von den Fröschen, 2b