Otfried-Preußler-Schule

Wenn zwei sich streiten, hilft ein Dritter

Streitschlichterausbildung an der OPS

Auch im letzten Schuljahr wurden an der Otfried-Preußler Schule wieder acht ausgewählte Schülerinnen und Schüler der Klasse 3 als Streitschlichter ausgebildet.

Immer freitags in der 6. Stunde wurden die Kinder intensiv auf ihre neue Rolle vorbereitet und im Bereich des Erwerbs von Problemlösekompetenzen ausgebildet. Um dieses Ziel zu erreichen, sind Empathie und kommunikative Fähigkeiten notwendig, die während der Ausbildung in theoretischen Bausteinen und praktischen Übungen angeeignet wurden. Natürlich kam dabei auch der Spaß nicht zu kurz – denn es gab viele Spiele und Rollenspiele.

Dieses Mal hat alles nur etwas länger gedauert, denn aufgrund der Schulschließungen im Frühjahr konnte die Ausbildung nicht beendet werden. In den letzten acht Wochen wurde sie dann mit Masken und viel Abstand fortgesetzt, sodass unsere neuen Streitschlichter in diesem Schuljahr etwas später starten als sonst.

Am letzten Schultag vor den Herbstferien erhielten Alina, Ecrin, Friedrich, Ibrahim, Jasper, Lea, Okan und Sophia dann endlich ihre Urkunde, um nach den Ferien offiziell ihre Aufgabe beginnen zu können.

Die Freude bei den Kindern ist groß, endlich ihre  Aufgabe als Streitschlichter wahrnehmen und ihre Mitschülerinnen und Mitschüler bei der Klärung von Konflikten unterstützen zu können.