Otfried-Preußler-Schule

Tropische Vögel im Zoo

Giraffen im Urwald

Am 29. Januar waren wir im Kölner Zoo. Wir sind direkt in die Zooschule gegangen. Dort haben wir zuerst die Regeln besprochen. Wir sollten zum Beispiel im Tropenhaus möglichst leise sein und nicht herumrennen um die Vögel nicht zu verscheuchen.

Als wir im Tropenhaus ankamen, sollten wir aufschreiben, was wir sehen, hören, fühlen und riechen. Überall flogen und gingen größere und kleinere Vögel herum. Es war warm und feucht die die Luftfeuchtigkeit war 86 Prozent. Wir haben sehr viele Taubenarten kennen gelernt. Die häufigste war die Grünnackenfasantaube. Später haben wir noch einen Gibbon, ein Baumkänguru, einen Python und einen Papagei beobachtet.

Dann gingen wir zurück in die Zooschule. Dort hat uns die Zooschullehrerin einen Film über „silent forest“ gezeigt. In dem Film ging es darum, dass Vögel gefangen, in Käfige gesperrt und für Singwettbewerbe benutzt werden. Das hat uns gar nicht gefallen.

Es war aber ein schöner Tag und jeder hatte Spaß.

von Georgios und Ilias, 4b