Otfried-Preußler-Schule

Eulen besuchen Eulen

In der Waldschule

Am 14. Mai hat die Eulenklasse einen Ausflug in die Waldschule gemacht.

Nachdem wir uns bei einem herrlichen Picknick im Grünen gestärkt hatten, haben wir uns zunächst ein paar Tiere im Haus des Waldes angeschaut. Dort gab es Vogelspinnen, Schlangen und Käfer aber auch ausgestopfte Eulen, Füchse und viele andere Tiere. Wir lernten, wie man Eulen von anderen Greifvögeln unterscheiden kann und zwar unter anderem durch ihr Federkleid, welches bis zu den Krallen geht. Anschließend gingen wir in die Greifvogelschutzstation und schauten uns echte Eulen an und konnten selbst beobachten, dass Eulen ihre Augen gar nicht bewegen, sondern stattdessen ihren Kopf sehr weit drehen können. Im Wald durften wir dann auf die Entdeckungsreise gehen und erforschen, wo es für Eulen geeignete Brut- und Nistplätze geben kann und wie diese aussehen können.

"Am besten gefiel mir, dass die Eulen ihren Kopf ganz herumdrehen können", sagte abschließend Amelie und sprach damit aus, was viele von uns dachten.