Otfried-Preußler-Schule

Adventszeit in der OPS

Vorfreude auf Weihnachten

Advent 

Wir singen und backen Plätzchen,

wir basteln und zünden Kerzen an,

wir bekommen vorgelesen und schreiben Briefe,

wir machen alles schön und ziehen Päckchen vom Adventskalender.

von Maya, 1b und Emil, 1a

 

 

Weihnachtsbaum schmücken

Wir haben den Riehler Weihnachtsbaum geschmückt. Der Baum war sehr groß. Auf dem Platz war ein sehr großer Kran und ich hatte Angst, als ich auf dem Kran war um mein gebasteltes Plätzchen aufzuhängen. Aber danach fand ich es gut. Man durfte sich auch einen Punsch holen. Der war sehr lecker. Es war sehr aufregend und hat viel Spaß gemacht.

von Yolin, 3b

 

 

 

Plätzchen backen

Ende November haben wir mit unseren Paten, den Wombats, Plätzchen gebacken.

Wir haben viele verschiedene Teigsorten probiert und alle haben uns sehr gut geschmeckt. Wir haben den Teig ausgerollt und ausgestochen und dann ist alles fix in den Ofen gekommen. Am besten war Frau Sottile mit ihrer Weihnachtsschürze. Wir fanden das Backen sehr schön und freuen uns schon darauf Kekse zu naschen. Hmmm, lecker!

von Emma und Malia, 4b

 

Heute, am 12.12.19 haben wir zusammen mit den Aras Plätzchen gebacken. Wir sind alle mit Förmchen, Teig und Nudelholz in die Klasse gekommen.

Nach der Pause haben wir noch in Ruhe gefrühstückt und ahnten nicht, was für eine Matscherei das wird.

Wir teilten uns auf die beiden Klassen auf und nahmen unsere Sachen zum Backen mit. Dort haben wir alle Teig bekommen und ein bisschen Mehl. Dann ging es auch schon los. Wir haben uns mit sehr viel Mehl bekleckert und gematscht, den Teig ausgerollt und ausgestochen. Es war sehr lustig und schön, so dass wir die Zeit vergessen hatten und nicht merkten, wie der Teig kleiner und kleiner wurde. Leider gehen auch die schönsten Ereignisse mal zu Ende.

PS: Als die Plätzchen schon im Ofen und fertig waren, haben die Lehrer alles gerecht an die Tiger und Aras aufgeteilt. Heute Nachmittag durften wir Tiger die Kekse probieren und morgen geht es mit den Aras ans Verknuspern.

von Kira, Stella und Lea, 4a