Otfried-Preußler-Schule
Otfried-Preußler-Schule

Der Namensgeber unserer Schule

"Ich habe die Überzeugung gewonnen, dass Kinder das beste und klügste Publikum sind, das man sich als Geschichtenerzähler nur wünschen kann. Kinder sind strenge, unbestechliche Kritiker."

Wir sind stolz darauf, seit 2000 den Namen des international geschätzten Kinderbuchautors Otfried Preußler tragen zu dürfen, aus dessen Buch „Die kleine Hexe“ wir den Hexenbesen in unser Schullogo aufgenommen haben.

Der Namensgeber unserer Schule wurde am 20. Oktober 1923 im nordböhmischen Reichenberg geboren und lebte bis zu seinem Tod am 18.02.2013 in der Nähe von Rosenheim.

Nach der Rückkehr aus fünfjähriger Kriegsgefangenschaft beschließt er Lehrer zu werden. Diesen Beruf hat er bis 1970 ausgeübt.
Schon als Kind war er fasziniert von Geschichten und Erzählungen, besonders von denen seiner Großmutter Dora, so dass er schliesslich selbst zum Geschichtenerzähler wurde. Noch viel mehr über ihn kann man auf seiner Homepage www.preussler.de erfahren.

Hier eine Liste seiner Kinderbücher:

  • Der kleine Wassermann
  • Die kleine Hexe
  • Bei uns in Schilda
  • Thomas Vogelschreck
  • Der Räuber Hotzenplotz
  • Kater Mikesch
  • Das kleine Gespenst
  • Die Abenteuer des starken Wanja
  • Neues vom Räuber Hotzenplotz
  • Hotzenplotz 3
  • Hörbe mit dem grossen Hut
  • Hörbe und sein Freund Zwottel
  • Der Engel mit der Pudelmütze
  • Herr Klingsor konnte ein bisschen zaubern
  • Zwölfe hat's geschlagen
  • Mein Rübezahl-Buch
  • Die Glocke von Weihenstetten
  • Zenzi mit dem Wackelzahn
  • Ein, zwei, drei im Bärenschritt