Otfried-Preußler-Schule
Streitschlichterkonzept

Streiten? – Aber richtig!

Erwachsene streiten sich und Kinder streiten sich natürlich auch! Streitereien lassen sich kaum verhindern und das möchten wir auch gar nicht. Wir wollen die Kinder aber dazu befähigen, mit ihren Konflikten konstruktiv umzugehen. Deshalb haben wir ein Streitschlichterkonzept entwickelt, welches seit 2003 durchgeführt wird.

Ziel ist es, dass Kinder Kindern  helfen Streitigkeiten zu klären. Jedes Jahr werden acht Kinder aus den 3. Schuljahren neu zu Streitschlichtern ausgebildet. Diese werden im Anschluss an die Ausbildung von den schon als Streitschlichter ausgebildeten Kindern der 4. Schuljahre bei ihrer Aufgabe unterstützt. Natürlich begleiten und helfen auch wir Lehrerinnen den Schülern und Schülerinnen bei ihrer verantwortungsvollen Aufgabe (Nachbesprechungen, Beratungen, …)

In der großen Pause ist der Raum neben dem Lehrerzimmer immer von zwei Streitschlichtern besetzt. Alle Kinder können freiwillig im Streitschlichterraum die Streitschlichtung in Anspruch nehmen. Dabei müssen sich alle Parteien an feste Regeln halten.

Zusätzlich findet in jeder Klasse ein Sozialkompetenztraining statt, damit das soziale Miteinander noch bewusster gestaltet und geregelt werden kann.

Sozialkompetenz beinhaltet z.B.:

  • Umgang mit sich selbst: z.B. Selbstvertrauen und Eigenverantwortung
  • Umgang mit Anderen: z.B. Kritikfähigkeit und Toleranz
  • Zusammenarbeit: z.B. Kooperation und Teamfähigkeit

 

 

Streitschlichter 2014/15