Otfried-Preußler-Schule
Patenschaften

Die großen helfen den kleinen

Um den neuen Schulkindern den Schulstart zu erleichtern, werden an unserer Schule Klassenpatenschaften eingerichtet. Jedem neuen Erstklässler wird ein Mädchen oder Junge aus der 4. Klasse als Pate bzw. als Patin zur Seite gestellt. Am Tag der Einschulung versprechen die Viertklässler den Schulneulingen, dass sie sich um sie kümmern, ihnen alles zeigen und ihnen helfen werden, sich im Schulalltag zurechtzufinden, vor allem in den ersten Schulwochen. 

In den Pausen nehmen die „Großen“ die „Kleinen“ an die Hand, sie helfen in die Jacke oder wieder heraus, zeigen Toiletten und andere Schulräume, helfen beim Kakaodienst,  regeln Unklarheiten an den Spielgeräten und vieles mehr. 

Natürlich treffen sich die Paten auch während des Unterrichts: während der Lernzeit, in der Bücherei und zu gemeinsamen Aktivitäten wie zum Beispiel dem gemeinsamen Ernte-Dank-Frühstück.

Ziel ist es, ein Gefühl der Zusammengehörigkeit und soziale Verantwortung bei den Schülerinnen und Schülern zu entwickeln.